Basler Wein- und Feinmesse 2016: Der Treffpunkt für Weinliebhaber und Geniesser in Basel

Publiziert am 19.09.2016 von Madeleine Richter
Basler Feinmesse
Am 29. Oktober startet die Basler Weinmesse. Während neun Tagen präsentieren rund 120 Weinhändler 4000 Weine aus der ganzen Welt. Gastregion ist das Waadtland. Ab dem 3. November ergänzt die Basler Feinmesse mit Finefood und Schweizer Design das Angebot.
 
Bereits zum 43. Mal öffnet die Basler Weinmesse ihre Tore. Vom 29. Oktober bis 6. November geben rund 120 fachkompetente Weinhändler und Produzenten Einblick in die Vielfalt von Weiss-, Rosé-, Rot- und Schaumweinen. Rund 4000 Weine können an den neun Messetagen degustiert werden. Zum ersten Mal dabei als Gastregion ist das Waadtland. Die Weinproduzenten dieser Gegend stellen ihre sechs Anbauregionen vor.

Weinprämierung La Sélection

Von den 682 eingereichten Weinen stammt über die Hälfte aus Schweizer Produktion. Total wurden 252 Weine ausgezeichnet. Der grosse Abräumer dieses Jahr war Spanien. Mehr als jeder zweite eingereichte Wein der iberischen Halbinsel wurde prämiert. Mit kleiner Beteiligung, dafür mit viel Erfolg, haben die USA, Neuseeland und Südafrika abgeschnitten. Alle eingereichten Weine aus diesen Ländern wurden prämiert. Ein Grossteil der prämierten Gewächse sowie auch die beiden «Sélection de l'année»-Weine können an der Basler Weinmesse degustiert und gekauft werden. Die mit einer Goldmedaille ausgezeichneten Weine werden zudem im Eingangsbereich vorgestellt.

Basler Feinmesse

Vom 3. bis 6. November präsentieren sich über 60 Aussteller aus den Bereichen Finefood und Design in der Halle 2 der Messe Basel. Darunter Brands und Firmen wie Beschle Chocolatier Suisse, Pernod Ricard und Oona Caviar. Zudem können Bierspezialitäten von Klein- und Micro-Brauereien aus der Region entdeckt werden und die Jobfactory Basel zeigt Werke von engagierten Jugendlichen. Ausgesuchtes Schweizer Design von etablierten Marken und aufstrebenden Künstlern präsentiert das Stilhaus und «dieForm». Dabei reicht die Palette von Möbeln über Leuchten bis hin zu Accessoires.

Medienkontakt

Head Communications
Frau Madeleine Richter
+41 58 206 31 06

Downloads

Veröffentlicht unter:

Teilen: